Werbung

Werbung

Zuckerl mit Kult-Status

Seit mittlerweile 20 Jahren befindet sich die österreichische Traditionsmarke Englhofer im Portfolio von Storck – mit ungebrochen großem Erfolg.

Vor mehr als 100 Jahren gründete Franz S. Englhofer unter seinem Namen in Graz eine Zuckerlfabrik, deren Bonbons sich rasch großer Beliebtheit erfreuten. Seit nunmehr 20 Jahren fühlt das Unternehmen Storck sich der Englhofer-Tradition verpflichtet, aus dessen Hause mehr als ein Drittel aller in Österreich verkauften Bonbons stammt (Nielsen, LH inkl. Hofer/Lidl, Bonbons inkl. Kaubonbons, Absatz, YTD KW 52/2020). Die vier Englhofer-Marken Firn, Eiszapfen, Wiener Zuckerl und Arosa machen rund ein Viertel des gesamten Bonbon-Absatzes von Storck aus.

Heute wie damals werden die Englhofer-Bonbons mit größter Sorgfalt in Österreich hergestellt, und das schätzen die Konsumenten sehr. Die Englhofer-Käufer sind die treuesten im Bonbon-Markt (GFK Simit, Wiederkaufsrate, Englhofer vs. Mitbewerber, 2020). Die Marktbedeutung ist enorm: Eiszapfen, Firn und Wiener Zuckerl zählen schon seit Jahren zu den Top 15 Bonbon-Marken Österreichs (Nielsen, LH inkl. Hofer/Lidl, Bonbons inkl. Kaubonbons, Absatzranking, YTD KW 52/2020). Firn, das Pfefferminz-Bonbon mit Schokokern im typisch silbernen Wickler, ist das am meisten verkaufte Atembonbon in Österreich und feierte 2020 sein 60-jähriges Jubiläum (Nielsen, LH inkl. Hofer/Lidl, Atembonbons, Absatzranking, YTD KW 52/2020)Unverkennbar im typischen Falz-Wickler ist auch das Wiener Zuckerl, das vergangenen Sommer seinen 80. Geburtstag feierte. Die gefüllten Kultbonbons belegen Platz 1 im Ranking der Fruchtbonbons (Nielsen, LH inkl. Hofer/Lidl, Fruchtbonbons, Absatzranking, YTD KW 52/2020). Und während Eiszapfen das beliebteste Eisbonbon ist (Nielsen, LH inkl. Hofer/Lidl, Eisbonbons, Absatzranking, YTD KW 52/2020), sorgt Arosa, das gefüllte Eukalyptus-Menthol-Bonbon, seit 2016 wieder für frischen Atem.

Kategorie

Veröffentlicht am

19.02.2021