Werbung

Werbung

Plastikmüll

Alternative zur Plastikflasche

Wasser in Flaschen ist gerade im Haushalt nicht notwendig. Denn schmeckt das Trinkwasser nicht, gibt es Lösungen.

Ein Pinguin mitten am Esstisch kann zur Plastikmüllvermeidung beitragen. Was verwirrend klingt, ist eine zukunftsorientierte Lösung der oö. Best Water Technology Gruppe (BWT): Mit einer Filterkartusche in einer Kanne kann der Inhalt von rund 120 herkömmlichen 1-Liter-Plastikflaschen von störenden Geruchs- und Geschmacksstoffen befreit werden, womit ein wohlschmeckender und sicherer Wassergenuss aus dem häuslichen Wasserhahn garantiert ist. Durch die patentierte BWT-Magnesium-Technologie kann das Wasser zudem mit Magnesium angereichert werden. 

Lösungen zur Vermeidung von Plastikmüll werden immer wichtiger. Bis 2025 sollen mindestens 90 % der Plastikgetränkeflaschen in allen Mitgliedsstaaten der EU zur Wiederverwertung gesammelt werden. Auch Einwegpfand-Systeme, wie es sie bereits in Deutschland gibt, sind eine Möglichkeit das Recyclingziel zu erreichen. Außerdem gibt es Ideen, dass sich Hersteller an Kosten für die Säuberung der Umwelt beteiligen, womit die Endverbraucherpreise mit hoher Wahrscheinlichkeit steigen werden.

„Wasser ist die wichtigste Ressource auf der Welt. Die BWT-Magnesium-Technologie macht gutes Leitungswasser zu bestem Magnesium Mineralized Water. Konsumenten und Umwelt profitieren gleichermaßen“, erklärt Wolfgang Helmberger, Global Brand Director für den Point-of-Use-Bereich bei BWT. Was ist nun Pinguin? Ein Tischwasserfilter, der 2,7 Liter Wasser fasst und mit Mineralstoffen anreichert. Neu im Sortiment von BWT ist auch Magnesium Mineralized Water +ZINC, das neben dem Mineral Magnesium auch das Spurenelement Zink enthält. Zink wirkt sich positiv auf Haut und Haare aus. 

Zum stressfreien Einkauf lädt der BWT Onlineshop auf www.bwt.com/shop ein.

BWT Tischwasserfilter Pinguin

Kategorie

Tags

Veröffentlicht am

17.01.2019