Werbung

Werbung

Richard Strebinger, Profi-Fußballer, Jelena Maier, Influencerin, Adi Raihmann und Simone Raihmann, Gastronom:innen, zählen zum hochkarätigen BILLA Good Food Board und liefern Tipps und Tricks rund um pflanzenbasierte Ernährung.

Billa gründet "Good Food Board"

Billa gründet mit „Good Food Board“ einen hochkarätigen Expertenrat für gesunde und nachhaltige Ernährung.

Alles dreht sich während der neuen, über den Sommer laufenden Kampagne „Good Food“ bei Billa um einen bewussten, nachhaltigen Genuss. Im Mittelpunkt steht die bunte Vielfalt der Billa Eigenmarken – von „Da komm‘ ich her!“ über „Wunderlinge“, „Vegavita“ und „Fair zum Tier“ bis hin zu „Billa Bio“ und „Ja! Natürlich“.

„Unsere ‚Good Food‘-Kampagne zeigt auf, wie facettenreich es sein kann, sich bewusst zu ernähren, und dass eine bewusste Kauf- und Ernährungsentscheidung sich auf mehrere Bereiche positiv auswirkt“ so Elke Wilgmann, Billa Vorstand Consumer.

Mit bewusstem Genuss beschäftigt sich auch das neu gegründete „Billa Good Food Board“ – ein hochkarätig besetzter Beirat mit Experten aus Gastronomie, Ernährungswissenschaft, Profi-Sport und Lifestyle. Ihre Aufgabe ist es, allen Interessierten eine bewusste, gesunde und nachhaltige Ernährung näher zu bringen, Orientierungshilfe zu bieten, eigene Erfahrungen zu teilen und für kulinarische Inspiration zu sorgen. Das „Billa Good Food Board“ räumt mit Mythen und gefährlichem Halbwissen auf, schafft Sensibilität für die klimatischen Auswirkungen von Ernährung, zeigt Alternativen, verrät Tipps und Tricks sowie das eine oder andere leicht nachzukochende Rezept. 

Das „Billa Good Food Board“ setzt sich in diesem Jahr aus diesen acht Personen zusammen:

  • Richard Strebinger, Profi-Fußballer
  • Niko Rittenau, Ernährungswissenschaftler und Autor
  • Hank Ge, Szene-Gastronom und Gründer von Bali Brunch
  • Jelena Maier, Influencerin, betreibt den veganen Food-Blog Schnabula Rasa
  • Simone und Adi Raihmann, Gastronomen, Kochbuchautoren und Gründer von Karma Food
  • Katharina Petter, Ernährungswissenschaftlerin und Mitarbeiterin der Veganen Gesellschaft Österreich
  • Susanna Wurz, Influencerin, betreibt den gleichnamigen Lifestyle-Blog

Kategorie

Tags

Veröffentlicht am

31.05.2022