Werbung

Spatenstich Interspar Leibnitz: v.l.n.r.: Interspar-Regionaldirektor Karl Flock, der Bürgermeister von Leibnitz Helmut Leitenberger, Interspar Österreich-Geschäftsführer Mag. Johannes Holzleitner und der Geschäftsleiter des neuen Standorts Josef Fuchs freuen sich auf den neuen Interspar in Leibnitz.

Baustart für Interspar Leibnitz

Im südsteirischen Leibnitz sind die Bauarbeiten für den neuen Interspar-Hypermarkt inkl. Interspar-Restaurant gestartet.

Bis zum Frühjahr 2024 entsteht am Eurospar-Standort in der Wasserwerkstraße ein brandneuer, topmoderner Interspar.
Für die Umsetzung nimmt Interspar 26 Millionen Euro in die Hand und schafft damit nicht nur ein neues Shopping-Eldorado, sondern auch zusätzliche Arbeitsplätze. Der 2005 gebaute Eurospar bleibt bis zur Teileröffnung des neuen Interspar-Hypermarkts im März 2023 geöffnet. Die Verkaufsfläche wird mehr als 3500 m2 betragen. Das sind ca. 1500 m2 mehr als der Eurospar-Markt aktuell bietet. Im Vergleich zum Eurospar wird der neue Interspar ein noch größeres Sortiment bieten: über 50.000 Produkte für das tägliche Leben und neben einer Vielfalt an Lebensmitteln auch eine riesige Auswahl an Non-Food-Produkten, wie beispielsweise alles für den Lebensraum Küche, Spielwaren für Groß und Klein oder Elektrogeräte.

Darüber hinaus entsteht hier ein neues Interspar-Restaurant mit mehr als 180 Sitzplätzen. Mit dem Bau wurde das Architekturbüro berchtold talmazan beauftragt. Auch umwelttechnisch ist der neue Interspar top, zum Beispiel wird eine Photovoltaikanlage am Dach errichtet.

Zusätzlich werden 45 neue Stellen geschaffen. Insgesamt wird Interspar künftig 120 Mitarbeitende am Standort Leibnitz beschäftigen.

Kategorie

Tags

Veröffentlicht am

25.05.2022