Austrian Skills 2021 in Salzburg

Austrian Skills 2021 in Salzburg

AustrianSkills 2021, die österreichischen Staatsmeisterschaften der Berufe, finden heuer von 18. bis 21. November 2021 in Salzburg statt - gemeinsam mit der Berufs-Info-Messe sowie der BeSt³.

Die eigentlich für 2020 geplanten österreichischen Berufsstaatsmeisterschaften waren covid-bedingt auf dieses Jahr verschoben worden. AustrianSkills sind die Grundlage für die Qualifikation zu WorldSkills Shanghai 2022 bzw. EuroSkills St. Petersburg 2023.

In Salzburg werden rund 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet. Die besten jungen Fachkräfte, Lehrlinge sowie Schüler Österreichs werden in mehr als 40 Berufen an den Start gehen und gegenüber ihren Berufskollegen ihre fachliche Kompetenz beweisen. An drei Wettwerbstagen werden die jungen Fachkräfte anspruchsvolle Projekte umsetzen, die ein praxisnahes Bild von der Vielfalt der Berufe widerspiegeln.

Für den Handel

Es können sich alle Fachkräfte aus dem klassischen (Einzel)Handel für den Bewerb „Retail Sales“ qualifizieren. Dabei kommen alle Fachgebiete (Schwerpunktausbildungen) in Frage: Egal ob Lebensmittel-, Elektro-, Einrichtungs- oder Brautmodenhandel – grundsätzlich kann die gesamte breite Palette des österreichischen Einzelhandels teilnehmen. Voraussetzung für die Teilnahme ist allerdings die Vorab-Teilnahme am Junior Sales Champion (=das ist der Lehrlingswettbewerb der Bundessparte Handel- BSH), der jedes Jahr stattfindet. Darum läuft auch die Anmeldung zu AustrianSkills über die BSH. Die jeweils besten 5 aus zwei Jahrgängen qualifizieren sich dann für die AustrianSkills. Somit ist geplant, dass die 10 besten Bewerberinnen und Bewerber teilnehmen.

Der AustrianSkills-Bewerb „Retail Sales“ findet heuer zum zweiten Mal statt. Beim ersten Anlauf 2018 traten fünf Teilnehmer an. Sieger 2018 war Sportartikelhändler Florian Hiebl aus Obertauern, der bei EuroSkills Graz 2021 an den Start geht.

Rechtzeitig anmelden!

Die Anmeldefrist für AustrianSkills 2021 endet am 30. Juni 2021. Die Liste der Bewerbe der Staatsmeisterschaften, alle Details zur Anmeldung sowie Musteraufgaben zu Trainingszwecken finden Sie auf www.skillsaustria.at.
Für die Teilnahme an den Berufsmeisterschaften muss eine Berufs- bzw. Schulausbildung in Österreich absolviert worden sein und ein aufrechtes Beschäftigungsverhältnis im erlernten Beruf bestehen. Für die mögliche Teilnahme an WorldSkills oder EuroSkills werden  berufsspezifische Englischkenntnisse in Wort und Schrift benötigt. Das Mindestalter zum Zeitpunkt der internationalen Wettbewerbe liegt bei 18 Jahren. Bei WorldSkills gilt das Höchstalter von 22 Jahren und bei EuroSkills von 25 Jahren im Wettbewerbsjahr. Für WorldSkills 2022 gilt eine Sonderregelung: Aufgrund der Verschiebung des Wettbewerbs von 2021 auf Herbst 2022 dürfen Teilnehmer maximal 23 Jahre alt sein.

Veröffentlicht am

07.04.2021