Ab Januar 2021 wird Armin Rehberg die Geschäftsleitung des Obst- und Gemüse-Anbieters SanLucar verstärken.

San Lucar verstärkt Geschäftsleitung

Ab Januar 2021 wird Armin Rehberg die Geschäftsleitung des Obst- und Gemüse-Anbieters SanLucar verstärken.

Ab Januar 2021 wird Armin Rehberg die Geschäftsleitung des Obst- und Gemüse-Anbieters SanLucar verstärken. Als neuer CEO Operations der Dachgesellschaft der Unternehmensgruppe soll der ehemalige Vorstandsvorsitzende von Landgard den Fokus insbesondere auf die nationalen und internationalen Handelspartner legen.

Mit dem 1965 in Frankfurt am Main geborenen Rehberg verstärkt der Obst- und Gemüse-Anbieter sein Management-Team mit einem erfahrenen Handelsexperten. Nach seinem BWL-Studium hatte der inzwischen 55-Jährige seine berufliche Laufbahn im Lebensmitteleinzelhandel begonnen – zunächst bei Aldi Süd in Deutschland und den USA, weitere Stationen von Rehberg waren die Geschäftsleitung des Discounters Norma und der Vorstand der Rewe-Gruppe. 2013 wechselte der Diplom-Kaufmann zur Erzeugergenossenschaft Landgard, wo er im Vorstand für die Vermarktungsstrategie und die Vertriebsorganisation, die Logistik sowie den Bereich Kommunikation/Marketing verantwortlich war. Im März dieses Jahres hatte der Vermarkter überraschend bekanntgegeben, sich von seinem langjährigen Vorstandsvorsitzenden Rehberg zu trennen.

Gemeinsam mit dem San Lucar Gründer und -Inhaber Stephan Rötzer wird Rehberg ab dem 1. Januar 2021 von der Firmenzentrale im spanischen Valencia aus die gesamten geschäftlichen Aktivitäten von SanLucar verantworten. Rötzer selbst will sich den Angaben zufolge künftig noch stärker auf den Ausbau der Produktion, der Sorten und auf die Anbauer konzentrieren. Damit will der global agierende Obst- und Gemüse-Anbieter den Grundstein für weiteres qualitativ hochwertiges Wachstum legen. 

Veröffentlicht am

19.11.2020