Käse Kaiser 2019 wurden von der AMA gekürt

Die Käsekaiser 2020 besteigen wieder den Thron

Aus 199 Einreichungen von 23 Produzenten kürte eine Expertenjury Sieger in zehn Kategorien.

In Zell am See fand die feierliche Inthronisierung statt: 23 Hersteller von bestem österreichischen Käse dürfen sich über die Auszeichnung Käsekaiser 2020 freuen, den die AMA Marketing seit vielen Jahren vergibt. 

Ein Team aus 130 Juroren bestehend aus Käsesommeliers, Fachjournalisten, Produzenten und Vertretern des Handels, erkostet in der ersten Phase aus allen Einreichungen die besten fünf je Kategorie. Daraus kürte ein national und international besetztes, unabhängiges Expertengremium die Besten der Besten. Bewertet wurden Aussehen, Teigbeschaffenheit, Konsistenz, Geruch und natürlich der Geschmack. Maximal 100 Punkte konnten pro Käse vergeben werden. Zusätzlich musste jede Bewertung erläutert werden. In der Kategorie Innovation wurden Idee und Konzept der Produktneuheit beurteilt. Alle Einzelergebnisse werden den Produzenten zur Weiterentwicklung zur Verfügung gestellt. Die Sieger dürfen die Auszeichnung mit dem AMA-Käsekaiser 2020 nun ein Jahr in der Bewerbung der Spezialitäten verwenden.

Und hier die Sieger

Kategorie: Frischkäse
SalzburgMilch Premium Frischkäse natur

Kategorie: Weichkäse
Schärdinger Österkron

Kategorie: Schnittkäse mild-fein
Schärdinger Grieskirchner

Kategorie: Schnittkäse g’schmackig 
Almsenner Kaiserwinkl Almkräuterkäse

Kategorie: Schnittkäse würzig-kräftig
Ländle Arlberger

Kategorie: Hartkäse
Erzherzog Johann Heumilch Selektion

Kategorie: Bio-Käse
Bio Wiesenmilch Almkäse

Kategorie: Innovation
Käserarität

Kategorie: Käsespezialität und -traditionen
Schärdinger Affineur Kracher petit

Kategorie: Beliebtester österreichischer Käse in Deutschland
Ländle Weinkäse

Die Käsekaiser bei Schärdinger
Käsekaiser Heumilch

Veröffentlicht am

20.11.2019