a faire Milch-Initiatoren Ewald Grünzweil und Ernst Halbmayr

Adieu, a faire Milch

Das Projekt wird nach 14 Jahren eingestellt.

2006 hatten Ernst Halbmayr und Ewald Grünzweil das Projekt „a faire Milch“ in s Leben gerufen und wollten somit den Milchbauern einen Fairen Milchpreis garantieren. 14 Jahre später ist nun Ende. Auch aufgrund von Corona und dem nun stattfindenen Preiskampf, aber auch durch Streitigkeiten zwischen wechselwilligen Milchbauern, einigen Molkereien, dem LEH und der Politik, wird das Projekt nicht mehr fortgeführt. 

Mit einem abschließenden Appell der beiden Initiatoren: A faire Milch ist eine starke Idee und eine starke Marke, die das Potenzial gehabt hätte, den Milchmarkt in eine positive Richtung für Bauern bis hin zu den Konsumenten zu entwickeln. Statt Überschüssen und Preistreiberei waren eine faire Produktion, eine faire Milch mit fairen Preisen und mehr Wertschöpfung für den ländlichen Raum das Ziel. „Wir fordern daher Ministerin Elisabeth Köstinger auf, sich den absurden und die Bauern demütigenden Vorgängen in der österreichischen Milchwirtschaft zu widmen. Ungeschminkt sollten die Vorgänge und Zusammenhänge offengelegt werden“, so Grünzweil und Halbmayr.

 

Veröffentlicht am

29.07.2020