Werbung

21. Preisträgerin Mestemacher Managerin des Jahres 2022 Astrid Teckentrup mit Dr. Ulrike Detmers.

Mestemacher: Managerin des Jahres

Die 21. Preisträgerin des Mestemacher Preises „Managerin des Jahres“ 2022 ist Astrid Teckentrup.

Astrid Teckentrup, Vorsitzende der Geschäftsführung von Procter & Gamble in Deutschland, Österreich und der Schweiz, erhält in diesem Jahr den zum 21. Mal verliehenen Mestemacher Preis Managerin des Jahres. Initiatorin und Vorsitzende der Geschäftsführung Mestemacher Management GmbH, Prof. Dr. Ulrike Detmers, ehrt  die 21. Preisträgerin mit den Worten: „Astrid Teckentrup ist eine Managerin, die Persönlichkeitsförderung, vertrauensvolle Zusammenarbeit sowie Gleichstellung, Vielfalt und Inklusion zu ihren persönlichen Themen macht und sich seit vielen Jahren unermüdlich dafür einsetzt.“

Zum Engagement der Preisträgerin gehört in besonderer Weise die Förderung von Talenten bei Procter & Gamble: So ist es durch jahrelange Trainings und individuelle Förderung von Männern und Frauen gelungen, eine paritätische Geschlechterverteilung über alle Hierarchiestufen hinweg zu etablieren. Im Netzwerk „LEAD Network Europe“ hat Astrid Teckentrup darüber hinaus mit einer Veranstaltungsreihe im Frankfurter Raum über Unternehmensgrenzen hinweg Impulse für die Gleichstellung gesetzt.

Kategorie

Veröffentlicht am

23.09.2022