Werbung

Werbung

Vorstandswechsel bei der Ottakringer Getränke AG: Dr. Alfred Hudler beendet den Vertrag mit 30. Juni 2022.

2022: Vorstandswechsel Ottakringer Getränke AG

Vöslauer oder Ottakringer - beide Marken sind ohne Dr. Alfred Hudler nicht mehr vorstellbar. Doch: der Manager beendet seinen Vorstandsvertrag 2022.

Alfred Hudler hat sich mit dem Ottakringer Getränke Aufsichtsrat über das Auslaufen seines Vertrages mit 30.Juni 2022 verständigt, die gute Nachricht, er wird weiterhin seine Expertise in der Unternehmensgruppe einbringen. „Mit dem Auslaufen des Vertrages von Alfred Hudler endet eine dreißigjährige Ära“, so Christiane Wenkheim, Aufsichtsratsvorsitzende der Ottakringer Getränke AG. „Er hat in den zurückliegenden Jahren an verschiedenen Positionen höchst erfolgreich für unsere Gruppe gearbeitet. Für seinen Einsatz und sein Engagement sind wir ihm sehr dankbar.“ Hudler begann im Jahr 1991 bei Vöslauer, wurde 1995 Vorstandsvorsitzender der Vöslauer Mineralwasser AG und wechselte 2018 zu Ottakringer Getränke AG, wo er seitdem Vorstandssprecher ist. 
Sobald die Nachfolge-Entscheidung getroffen ist, wird das Unternehmen darüber informieren.

Alfred Hudler studierte Betriebswirtschaft an der WU Wien.  In der Ottakringer Getränke AG ist Alfred Hudler für folgende Bereiche zuständig: Strategie, New Business, Marketing & Sales, Öffentlichkeitsarbeit, Personal, IT & Organisation, Recht & Compliance sowie Immobilien.

Kategorie

Veröffentlicht am

30.11.2021