DPD Zustellung boomt

DPD spiegelt wachsenden Paketmarkt wider

2019 wurden vom DPD Austria-System insgesamt 52 Millionen Pakete bewegt.

DPD Austria beförderte mehr als 52 Millionen Pakete, die einen Zuwachs von rund 3% gegenüber der Paketmenge von 2018 bedeuten. DPD Austria erwirtschaftete damit einen vorläufigen Jahresumsatz von rund 205 Millionen Euro (+5% gegenüber 2018). „Der wachsende Paketmarkt in Österreich spiegelt sich klar in unserem Geschäftsergebnis für 2019 wider. Um die Herausforderungen des Marktes erfolgreich zu meistern, haben wir in den vergangenen Jahren mehr als 30 Millionen Euro in Gebäude, Frachtraum, Technik, Sicherheit und Fuhrpark investiert“, so Rainer Schwarz, Geschäftsführer DPD Austria, beim Blick auf das abgelaufene Geschäftsjahr 2019. „Als größter privater Anbieter fühlen wir uns verpflichtet, die digitale Transformation nicht nur bei unseren internen Abläufen weiter voranzutreiben, sondern damit auch die Customer Experience für unsere Business- und Privatkunden konsequent auszubauen“, erklärt Rainer Schwarz die Digitalisierung, die 2020 im Fokus steht. „Wir waren quasi Pioniere in Sachen Digitalisierung, denn bei uns konnten die Kunden bereits vor 25 Jahren ihr Paket online verfolgen. Mittlerweile haben wir unsere digitalen Services für alle Zielgruppen intensiv ausgebaut: beispielsweise mit unserer Paketmanagement-Plattform myDPD.at, die es in Kürze auch als App geben wird."

H I

Veröffentlicht am

22.01.2020