Milka schokohaus

Milka Schokohaus Challenge

Mit den Milka Schokohäuser wird für "Make-a-wish-foundation" gesammelt.

Im Rahmen der diesjährigen Milka Schokohaus Roadshow wurden heute durch die tatkräftige Unterstützung von fleißigen Schokohaus-Architekten rund 100 Schokohäuser gebaut und das soll auch belohnt werden: Milka spendet für jedes in Salzburg gebaute Schokohaus 70 € an die Make-A-Wish Foundation. Insgesamt konnten somit 7000 Euro gesammelt werden. Unter einem karitativen Motto bauten nicht nur Birgit Fux, Geschäftsführerin der Make-A-Wish Foundation, Pia Kleihs, ehrenamtliches Vorstandsmitglied der Make-A-Wish Foundation, Michi Kirchgasser und Foodbloggerin Cooking Catrin für den guten Zweck, sondern auch zahlreiche Passanten. Ein besonderes Highlight der Milka Schokohaus Roadshow im Europark in Salzburg war die Schokohaus Challenge. Im Rahmen dieser wurden Milka Schokohäuser kreativ dekoriert und das spektakulärste Schokohaus von der anwesenden Patissière Karoline Birner ausgewählt.

Im Rahmen der Milka Schokohaus Roadshow können Konsumenten noch bis 21. Dezember immer freitags und samstags in ausgewählten Einkaufszentren ihr eigenes Milka Schokohaus bauen und verzieren, und sich dabei auf die Weihnachtszeit einstimmen. Mehr Informationen zu den Terminen der Roadshow gibt es auf Schokohaus.milka.at

Veröffentlicht am

10.12.2019